Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine Reflexzonentherapie, die durch den französischen Arzt Dr. Nogier 1956 erstmals beschrieben wurde. Es ist keine Heilmethode, die sich in der Traditionellen Chinesischen Medizin begründen lässt.

Der Körper reproduziert seine Störungen im Ohr. Diese Zeichen sind diagnostisch und therapeutisch nutzbar. Das Symptom ist das Ergebnis einer Reihe einander bedingender Störungen, und so reicht es nicht aus, nur auf Grundlage einer schulmedizinischen Diagnose ein Punktekonzept zu entwickeln.
Diesen Weg geht Michael Noack, Leiter des Fachbereichs Ohrakupunktur der AG TCM, bei dem ich lernen durfte.

Ohrakupunktur
Möglichkeiten:

  • ideales Mittel zur Schmerzlinderung
  • ausgleichende und entspannende Wirkung
  • Suchtbehandlung (Rauchentwöhnung)
  • Unterstützung zur Reduzierung von Übergewicht